Mega-Update für BMW-Fahrer: 750.000 Fahrzeuge bekommen neue Funktionen – CHIP Online Deutschland

Auch der BMW Clever Private Assistant erhält einige Anpassungen: Das gesamte Erscheinungsbild des Assistenten soll emotionaler gestaltet werden. Das beinhaltet unter anderem, dass nun zwischen der Ansprache des Fahrers und des Beifahrers unterschieden wird, wobei sich dem jeweiligen Gesprächspartner zugeneigt werden soll. Außerdem gibt der Assistant nun vermehrt auch proaktiv Hilfestellungen zu passenden Sprachkommandos – die Vorschläge werden im neugestalteten Widget zu sehen sein. Nutzer können dann auf zahlreiche neue Sprachkomandos zurückgreifen: Unter anderem können die Fensterheber per Ansage bedient werden, der Fahrmodus gewechselt werden oder Hinweise zu einer effizienteren Fahrweise eingeholt werden.

Für Fahrzeuge mit E-Antrieb kann Related Charging hilfreich sein: Im neuen Replace werden unter anderem zusätzliche Informationen zu Ladesäulen zu den Öffnungszeiten und Anbietern angezeigt. Wer beim Aufladen etwas essen oder trinken will, kann sich auch Infos zu Eating places oder Cafés in der Nähe einholen.

Zuletzt noch eine kleine Veränderung beim Sensible Opener: Die Funktion für die Heckklappe lässt sich nun individuell konfigurieren oder auf Wunsch sogar komplett deaktivieren.

Aufgrund der Corona-State of affairs kann es BMW zufolge in einzelnen Märkten zu zeitlichen Verschiebungen beim Roll-Out des Updates kommen. Außerdem sollte beachtet werden, dass bestimmte Dienste und Upgrades aufgrund der Fahrzeugausstattung sowie in verschiedenen Regionen variieren können. Ist das Replace verfügbar, werden Nutzer über
die BMW-App am Smartphone oder by way of Push-Nachricht im Auto informiert.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Copyright Zitub.com 2020