Microsoft: Windows Terminal v0.9 kann beim Start mehrere Tabs öffnen – Golem.de – Golem.de

Microsoft hat die Version 0.9 für das neue Windows Terminal veröffentlicht. Die Applikation kann über Github oder im Microsoft Store heruntergeladen werden. Die Preview soll die letzte Version vor dem Live-Release sein, die neue Funktionen enthält. Dabei können Nutzer die Software jetzt über die Kommandozeile mit diversen Parametern starten. Das Kommando wt -d spricht das Windows Terminal mit dem Standardprofil an. Weitere Kommandos können zudem bestimmen, ob die Software mit bereits geöffneten Tabs starten soll.

Stellenmarkt

  1. Stadtverwaltung Bretten, Bretten
  2. DAVID Systems GmbH, München


Das Kommando wt -d ; new-tab d C: pwsh.exe öffnet beispielsweise in einem Tab das Terminal mit Standardprofil und parallel die Powershell mit Standardprofil. Statt new-tab kann auch das Argument split-pane genutzt werden. Dieses öffnet Ansichten in einer vertikal aufgeteilten Ansicht nebeneinander. Das zweite so geöffnete Panel kann mit einem weiteren split-pane noch einmal aufgeteilt werden, so dass drei Ansichten in einem Fenster zu sehen sind. Nützlich können diese Argumente sein, wenn Administratoren und Entwickler etwa direkt zum Start mit mehreren VMs oder Servern interagieren wollen.

Neu ist auch, dass das Windows Terminal einen installierten Powershell Core direkt erkennen kann. Die Applikation erstellt automatisch ein entsprechendes Profil. Als Standard gilt die aktuelle Version von Powershell, sollten mehrere Versionen auf dem Computer installiert sein.

Dialog und Drag-and-Drop

Die globale Einstellung confirmclosealltabs kann steuern, ob Nutzer vor dem Schließen aller geöffneten Tabs im Windows Terminal noch einmal gefragt werden. Das soll ungewolltes Schließen vieler Fenster verhindern, kann aber auch abgeschaltet werden, wenn die Variable auf false gesetzt wird.

Weitere Neuerungen und Bugfixes erklärt Microsoft im Detail auf der Supportseite. Beispielsweise können Nutzer Wörter navigieren, indem sie mit Narrator vorgelesen werden. Wenn Nutzer eine Datei per Drag-and-Drop in das Terminal ziehen, wird der Verzeichnispfad der Datei angezeigt. Mit der Umschalttaste können Auswahlen erweitert werden. Steuerung+Einfügen ist standardmäßig für das Kopieren und Umschalttaste+Einfügen für das Einfügen der Zwischenablage belegt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de

  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Copyright Zitub.com 2020